EINHUNDERTUNDZWANZIG – ein illustratives Tagebuch

EINHUNDERTUNDZWANZIG – ein illustratives Tagebuch

120 DAYS OF PAPERPLAY

traditionelle Illustration / Papier-Illustration

Die Idee dieser Arbeit ist ein illustratives und grafisches Zusammenspiel zum Thema „diary“, demnach eine künstlerische Umsetzung von Gedanken, Geschehnissen, Impressionen, Höhen und Tiefen auf persönlicher Basis. Die grafische Arbeit erfolgt durch die Einbindung der Illustrationen in einem Editorial. Durch die Kombination mit einem Kalendersystem und Realbild-Inspirationen werden den Papierillustrationen Raum gegeben.
„Das Werk, das man malt, ist eine Art, Tagebuch zu führen.“

Comments are closed.